Megacity 6
Megacity 6
Megacity 3
Megacity 3
Spagna Metro Station
Spagna Metro Station
(Foto Henning)
(Foto Henning)
Starnberger See
Starnberger See
Megacity
Megacity

 

 

"...alles ist bunt und hat einen Comic-Touch. "

 

"...ein witziges, knalliges Universum."

 

                                                                      Erlanger Nachrichten, 16.12.2010

 

 

 

 

 

"Skulptur ist, wo man hineinstolpert, wenn man ein paar Schritte zurücktritt, um sich ein Bild anzuschauen."

 

Barnett Newmann

 

 

Darf's etwas mehr sein?
Darf's etwas mehr sein?

Kunst ist Energie

Nur eine Waffe taugt, 2013 (120 x 90 cm)
Nur eine Waffe taugt, 2013 (120 x 90 cm)

 

 

"Tradition ist eine Erfindung, die fraglos übernommen werden soll. Doch gerade ein Künstler sollte Dinge anders machen und Grenzen überschreiten."

 

Helon Habila

Carmina Banana, 2013 (115 x 90cm)
Carmina Banana, 2013 (115 x 90cm)

 

 

"Höhere Wesen befahlen: rechte obere Ecke schwarz malen!"

 

Sigmar Polke

 

 

 

Walküre 2012
Walküre 2012
Tanz 2012
Tanz 2012
"captured" von Christine, im Hintergrund "Megacity"
"captured" von Christine, im Hintergrund "Megacity"

                                                                                                        

 

                                                                                                          "Jeder Künstler ist ein Mensch"

 

                                                                                                          Martin Kippenberger

 

 

 

Rheingold Punk 2012 (120 x 80cm)
Rheingold Punk 2012 (120 x 80cm)

 

 

 

 

Verstrahlt 2009

Acryl auf Leinwand 

98 x 50 cm

(In Privatbesitz)

Im Walkürengarten
Im Walkürengarten

 

 

"Jetzt kommt Farbe ins Spiel!"

 

Marcel Reif

 

 

 

Megacity (200x450x130 cm)
Megacity (200x450x130 cm)
Material
Material

 

 

 

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit"

 

Karl Valentin

 

 

 

Das Rheingold (Ausschnitt)
Das Rheingold (Ausschnitt)
Ausstellungsplakat Jena (Foto Singer)
Ausstellungsplakat Jena (Foto Singer)
Aus dem Atelier
Aus dem Atelier

 

 

"Der Kunst ist nichts heilig"

 

Jonathan Meese

 

 

Liverpool
Liverpool

 

 

 

"Ich glaube nicht an die Theorie, wonach man beim Tod seiner Eltern richtig erwachsen wird; man wird nie richtig erwachsen."

 

aus dem Roman Plattform von Michel Houellebecq

 

 

 

Walküre 2011
Walküre 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"In der Kunst ist es anders als beim Fußballspiel: in der Abseitsstellung erzielt man die meisten Treffer."

 

Salvador Dali

 

 

 

In Kopenhagen
In Kopenhagen
aus "faces"
aus "faces"

 

 

 

"Kinder, schafft Neues!"

 

Richard Wagner

 

 

 

 


 

 

                                                                               "Fun fun fun"

 

                                                                               The Beach Boys

 

 

 

 

"Ein Kunstwerk zu schaffen, das kein gewisses Unbehagen bei dem Menschen erregt oder schlicht seine Gefühle verändert, ist der Mühe nicht wert."

 

Ai Weiwei

 

 

 

Ausstellungsflyer Verstrahlt
Ausstellungsflyer Verstrahlt

 

 

 

"Die Kunst ist die letzte Domäne der Freiheit"

 

aus dem Manifest der Gruppe Spur 1958

 

 

 

 

Flyer Ausstellung Rosenstr. 2010
Flyer Ausstellung Rosenstr. 2010


Di

24

Mai

2016

Muse in Mailand

4 Gigs lieferte die Band Muse im Rahmen ihrer Drones-Tournee nun in Mailand, alle ausverkauft. La-Ola-Wellen im Publikum schon vor Beginn; das italienische Publikum weiß zu feiern. Das Konzert selbst war perfekt, eine grandiose Show, satter Sound und Rockmusik vom Feinsten.

Die Kunst in Mailand muß man nicht lange suchen. Der Palazzo Reale, die Pinacoteca in der Brera oder Galerien (z.B. Gaetano Pesce im Palazzo Morando!) bieten ausreichend stuff.   

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

18

Mai

2016

Les Indes Galantes Nürnberg

Nun ist dem Staatstheater Nürnberg mit der Oper Les Indes Galantes von Jean Philippe Rameau, einer Koproduktion mit dem Théâtre du Capitole Toulouse und der Opéra National de Bordeaux, ein wirklich großer Wurf gelungen.  Dieses Juwel des Musiktheaters sprudelt vor Ideen und macht in dieser Form wirklich Spaß. Die barocke Ballett-Oper ist künstlerisch gelungen, durchdacht und man kann der  Regisseurin und Choreographin Laura Scozzi sowie allen Beteiligten nur danken für ihre Kreativität, ihren Mut und ihrer Leistung.

0 Kommentare

Do

12

Mai

2016

Fulda

Die Barockstadt Fulda ist ein eher ruhiges Örtchen. Der Fuldaer Dom, historische Gassen, Gebäude und Sehenswürdigkeiten, das Schlosstheater, in dem demnächst das Musical Der Medicus gegeben wird sowie ein Marktplatz, auf welchem bald Deep Purple und Marillion einen rockigen Sommerabend gestalten werden. Klingt ziemlich idyllisch.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

09

Mai

2016

STROKE 2016

Die alljährlich stattfindende STROKE hat sich mittlerweile als junge Kunstmesse in München etabliert. Das Ambiente um die ehemaligen Fabrikgebäude auf der Praterinsel wirkt insgesamt etwas improvisert aber einladend. Hier präsentiert sich junge Kunst in angenehmer Atmosphäre. Etwa 50 Galerien stellen aus, viele Künstler sind anwesend und einigen kann man beim Schaffensprozeß über die Schulter schauen. Die Preise der Werke, überwiegend Pop, Post-Punk oder Graffiti, bewegen sich  auf Einsteigerniveau.

mehr lesen 0 Kommentare

So

24

Apr

2016

Art Cologne 2016

Eines vorweg: Der Herr Böhmermann gefällt mir... Die Art Cologne wurde 50 und fast alle kamen. Die älteste Kunstmesse der Welt feierte ihr Jubiläum in diesem Jahr eher unspektakulär. Ich komme gern her. Beim Bummel durch die Messehallen ergibt sich manches Gespräch, nicht nur über Kunst. Mittlerweile darf man überall problemlos fotografieren und Motive finden sich etliche. Wie zu erwarten war, boten die NEW CONTEMPORARIES im ersten Stock einige schöne Entdeckungen.

Wenn schon in Köln, dann geht's natürlich auch ins Museum Ludwig, dieses Mal zur Malerei im Raum des Fernand Leger.

Prince R.I.P. Purple Rain

mehr lesen 0 Kommentare

Do

14

Apr

2016

Bremen The Rudi Men Tears

Was verbinden wir mit Bremen? Werder, Weserburg, Weserdeich? Zwar nicht gerade wie die Stadtmusikanten, aber erfrischend rockig klingen die Musiker der Band The Rudi Men Tears, wenn man sie tatsächlich auf ein Publikum loslässt. Im Mai erneut live zu erleben! 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

06

Apr

2016

Muse in München

Ein großartiges Konzert der Gruppe Muse gab es jetzt in der Olympiahalle in München zu erleben. 13000 Zuschauer, die meisten davon restlos begeistert, verbrachten einen stimmungsvollen und rockigen Abend. Diese Drones Welttournee, basierend auf dem aktuellen Konzeptalbum, hat es wirklich in sich. Eine bombastische Show verwandelt quasi die gesammte Halle in eine Bühne. Dank des tollen Songmaterials und durch den exzellenten Sound wurde speziell dieser Gig in der bayerischen Metropole zu einem echten Vergnügen. So schreibt die Süddeutsche anerkennend: Muse liefern den audiovisuellen Overkill. Genial...

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

02

Apr

2016

Bangkok - City of Life

Bangkok ist schon extrem. In der thailändischen Metropole liegen zwischen Himmel und Hölle, zwischen Traum und Alb oft nur ein Augenaufschlag oder ein etwas anderer Blickwinkel. Die City of Life schläft nie, und wer in den frühen Morgenstunden den übermüdeten Menschen in der Sukhumvit Road begegnet, der wird vielleicht mehr über die Abgründe menschlicher Existenz erfahren, als ihm lieb ist.

Für mich bildete das bacc, das Bangkok Art and Culture Centre in der Nähe des Siam Square, wieder den kulturellen Knotenpunkt der Stadt.  Von hier aus und mit einer Map bewaffnet kann man sich zu Fuß, per Skytrain oder Tuk Tuk zur Eroberung der Stadt begeben. Und die bietet viel, sei es in kulinarischer, kultureller oder sonstiger Hinsicht, Bangkok beherbergt ein Übermaß an Eindrücken. Und deshalb zieht diese Stadt mich immer wieder in ihren Bann.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

22

Mär

2016

Muse Drones Tour Köln

Köln Lanxess Arena
Köln Lanxess Arena

Eine grandiose Show bot die Progband Muse nun in der Kölner Lanxess Arena. 19000 Zuschauer erlebten ein ausverkauftes, bombastisches Rockspektakel erster Güte, bei dem Musik und optische Effekte ein mitreissendes Feuerwerk an Eindrücken boten. Das fantastische neue Album Drones wurde ebenso zelebriert wie die älteren großen Livesongs der optimal aufspielenden Band. Fazit: Ganz groß!   

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Mär

2016

Schweinfurt Kunst

Ausstellung Nguyen Xuan Huy
Ausstellung Nguyen Xuan Huy

Die Ausstellung Make It Rain des Vietnamesen Nguyen Xuan Huy in der Sparkassengalerie Schweinfurt ist wirklich eine kleine Sensation und lohnt die Anfahrt. Seine faszinierenden Gemälde zeigen eine verstörende Mischung anziehender und erschreckender Elemente und sind auch technisch einwandfrei gelungen. Der Künstler wurde übrigens auf der art Karlsruhe von der Galerie Rothamel vorgestellt.

Weiteren Kunstgenuss in der Stadt am Main bieten sowohl das Museum Georg Schäfer als auch die Kunsthalle Schweinfurt

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Feb

2016

art Karlsruhe 2016

Auch wenn die art Karlsruhe der Art Cologne an Popularität nicht das Wasser reichen kenn, ist sie dennoch eine gewichtige Veranstaltung im Reigen der Kunstmessen im deutschsprachigen Raum. Für mich als Besucher haben beide Events ihren Reiz, atmosphärisch und ein Kunsterlebnis sind sie beide. Um einiges aufregender als die etablierten Galerien befand ich in Karlsruhe heuer die Stände in Halle 4, ContemporaryArt21.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Feb

2016

In Kassel

Auch wenn ich mich wiederhole: Die Musik von Georg Friedrich Händel wächst einfach mit der Zeit und bekommt eine wunderbare Tiefe, je öfter man sie hört. Das Oratorium Saul wurde im Staatstheater Kassel gegeben und unterstrich noch einmal meine Erfahrung. Bezaubernde Momente.

Im Fridericianum lohnt ein Besuch der Ausstellung images über Post-Internet-Art. Kuratiert wird diese Schau übrigens von Susanne Pfeffer, künftige Leiterin des Deutschen Pavillons auf der Biennale Venedig 2017.

Soundtrack: Nirvanaproject

mehr lesen 0 Kommentare

Do

04

Feb

2016

London Trip

Graffiti in Camden
Graffiti in Camden

Diese Stadt lockt einfach immer wieder. Aus dem Dschungel kultureller Highlights pickte ich mir diesmal die Operette The Mikado in der English National Opera, sowie das Musical Sunny Afternoon über Band The Kinks heraus. Ersteres entpuppte sich als denkwürdige Inszenierung auf höchstem Niveau, viel britischer Humor, gepaart mit exzellenter Musik. Die auf vielen bekannten Songs aufgebaute Show über die Beatgruppe war temporeich und hatte Klasse. Wer sich für angesagte Kunst interessiert, sollte sowohl die legendäre Saatchi Gallery, als auch die sehr etablierte National Portrait Gallery aufsuchen.

Und natürlich gab es neben dem obligatorischen Camden Lock Markets Shopping den unverzichtbaren Soho Bummel...

mehr lesen 0 Kommentare

Di

26

Jan

2016

Berlin Kunst...

Hamburger Bahnhof
Hamburger Bahnhof

Zu einem Eklat entwickelte sich die Vorstellung von Filmen in der Volksbühne. Die Vorführung der Werke Vincent und Andy's Cake der Wiener Aktionisten geriet durch den beherzten Einsatz einiger Ex-Kommune-Kinder zu einer Anklage gegen die Gruppe um Otto Muehl herum. Ein denkwürdiger und sehr berührender Abend, es wird in dieser Sache noch viel Aufarbeitung nötig sein. Die Filme selbst, streckenweise eher peinlich, haben heute über die Kunstszene hinaus durchaus Kultcharakter, auf jeden Fall ihren dokumentarischen Wert..

Weniger spektakulär ging es im Hamburger Bahnhof zu. Die Ausstellung Die schwarzen Jahre trägt zur Bewältigung politischer und künstlerischer Geschichte bei. Auch A Few Free Years, quasi das

gesellschaftliche Gegenstück, ist sehenswert.  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

07

Jan

2016

Edinburgh's Hogmanay

Happy New Year! Edinburgh's Hogmanay, was für ein grandioses Fest! Wenn in der schottischen Metropole zum Jahreswechsel dieses 3-tägige Spektakel die ohnehin schon wunderbare Stadt in eine friedliche internationale Partyzone verwandelt, bleibt kein Auge trocken. Zehntausende von Besuchern erobern die City, mehrere Events bieten ein verlockendes Programm. Ob die imponierende Torchlight Procession, die Street Parties oder das verrückte The Stoats Loony Dook, Highlights gibt es en masse. Auf der Bühne zum Concert in the Gardens gaben die Musiker von Biffy Clyro als Headliner ihren einzigen Gig 2015. Nebenan sorgten Maximo Park für einen optimalen musikalischen Jahresbeginn. An diesen Ausnahmetagen gerieten die Besuche in den National Galleries Scotland eher zur Nebensache.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Dez

2015

Hogmanay

Auf nach Edinburgh!

0 Kommentare

Do

17

Dez

2015

Kassel Citytrip

Mit den Aufführungen im Staatstheater Kassel hab ich so meine Probleme. Nun wurde die Barockoper Artaserse von Leonardo Vinci gegeben, ein Paradestück für gute Stimmen. Die Sopranistin Lin Lin Fan war für mich eine kleine Sensation. Ganz fantastisch.

In der Neuen Galerie gefielen die subtilen Arbeiten von Judith Hopf unter dem Titel More.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Dez

2015

Gelsenkirchen Steampunk

Gelsenkirchen
Gelsenkirchen

Steampunk, der Stil, in dem sich moderne Technik mit viktorianischen Accessoires vermengt, hat sich längst aus den subkulturellen Gefilden herausgeschält und etabliert. Im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen fand nun die "erste Steampunk-Oper" mit dem Titel Klein Zaches, genannt Zinnober statt. Ich würde sagen das Werk lag, begleitet von Sinfonieorchester und Rockband., insbesonders stimmlich näher am Genre Musical als an der klassischen Oper. Auch optisch war die Aufführung ein Erlebnis, wozu exzentrische Teile des Publikums einen nicht unerheblichen Beitrag leisteten.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Nov

2015

Berlin   -   Die s(panische) Fliege

Volksbühne Berlin
Volksbühne Berlin

Das Boulevardstück Die spanische Fliege, populär wurde es durch das Ohnsorg-Theater, ist in seiner Umsetzung von Herbert Fritsch an der Volksbühne  ein echter Knaller. Auf den ersten Blick ein alberner Krawall, bei genauer Betrachtung ein entlarvendes Vergnügen über spießbürgerliche Verlogenheit. Ich habe mich köstlich amüsiert.

Die Brüder Karamasow am gleichen Haus (wieder mit Sophie Rois!) in einer über 6 Stunden dauernden Aufführung war Powertheater, anstrengend, berührend, intensiv. Ein überzeugender Frank Castorf-Abend. Man sollte wieder mehr Dostojewski lesen...

Ein Highlight des aktuellen Kulturgeschehens stellt ohne Frage die Ausstellung The Botticelli Renaissance in der Gemäldegalerie dar. Zu sehen sind über 50 Originale des Künstlers plus Gegenüberstellungen etlicher Interpretationen bis in unsere Zeit. Klasse gemacht.

Sehr lohnend auch der 2. Berliner Herbstsalon im Maxim Gorki Theater zum aktuellen Thema Flucht.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

17

Nov

2015

Bangkok City

Bangkok - City of Life - City of Angels. Von allen mir bekannten asiatischen Megastädten ist sie für mich die am ehesten typische - und doch so eigen! Dieses geballte Konglomerat von Kulturen, Religionen, Klassen, Faibles und Stilen ist eine Welt für sich. Ich komme gern her, um in diesen Strudel einzutauchen, in dieses aufregende und lebendige Kaleidoskop der Möglichkeiten.

Die Galerien der Stadt sind gut organisiert. Ein in regelmäßigen Abständen erscheinendes Faltblatt führt die angesagten aktuellen Ausstellungen nebst übersichtlichem Stadtplan auf. Number 1 an der Silom Road oder die Koi Gallery bieten ständig Sehenswertes. Das Zentrum für zeitgenössische Kunst ist zweifelsohne das bacc nahe Siam Center, ein idealer Ausgangspunkt zum Kennenlernen der Metropole.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

09

Nov

2015

Frankfurt aktuell

Die Ausstellung Sturmfrauen, Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910 - 1932, präsentiert in der Schirn Kunsthalle, gefiel mir ausgezeichnet. Sowohl die Qualität der Werke als auch der Informationsgehalt der Schau ist optimal. Daniel Richter's neue Bilder Hello, I Love You, völlig anders, sehr eigen, sind ebenfalls sehenswert.

Im MMK kann man sich ausgiebig mit dem Tänzer und Choreografen William Forsythe. The Fact of Matter beschäftigen. Die Schau Roots, Indonesian Contemporary Art im Kunstverein zeigt interessante zeitgenössische Künstler des Landes. 

Im Dialog der Meisterwerke des Städel Museums schließlich werden edle Leihgaben mit Werken aus der Sammlung kombiniert. Etwas für Freunde klassischer Malerei. Ebenfalls sehr schön war die Ausstellung Die 80er mit deutlichen Perspektiven bis in die heutige Malerei.

Nach soviel optischen Eindrücken bietet ein Theaterbesuch am Abend einen angemessenen Abschluss. Was Ihr wollt von William Shakespeare im Schauspiel unter der Regie von Jorinde Dröse war lebendig und klasse.

Soundtrack: Dead Inside

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

31

Okt

2015

London im Herbst

Streetart London
Streetart London

Der Stadtteil Hampstead im Norden Londons ist nicht nur ein prima Startpunkt für Erkundungen in London, sondern besitzt auch ein sehr angenehmes britisches Flair. Viele Geschäfte, Restaurants, Pubs sowie beste Anbindungen machen den Aufenthalt hier zu einer runden Sache..

Für den Besuch der Frieze Art Fair hätte ich mir besser vorher ein Online-Ticket besorgt. Ausverkauft. Die Tate Modern am Themseufer lässt die 60-er wieder aufleben und zeigt in diesem Herbst The World Goes Pop. Schön bunt. Lange Warteschlangen vor den Theatern und Museen schon am frühen Morgen (Goya, Giacometti, Ai Weiwei) bezeugen: diese Stadt ist einfach DER kulturelle Mittelpunkt der Hemisphäre.

Als Show favorisiere ich weiterhin das geniale, nicht nur mormonen-, sondern überhaupt religionskritische Musical The Book of Mormon. Ein erheiterndes, musikalisches als auch intellektuelles Gesamtvergnügen!   

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Okt

2015

Nürnberg Erlangen Kultur

Staatstheater Nürnberg
Staatstheater Nürnberg

Die Götterdämmerung, der letzte Teil der Wagner'schen Nibelungen, beschließt im Staatstheater Nürnberg die Tetralogie. Mir hat, mit einigen Abstrichen, die eher den Längen des Werkes geschuldet waren, jede einzelne Aufführung dieses Ringes gefallen. Musikalisch war es durchgehend ein Genuss und an neuen Ideen, wie just in der Götterdämmerung, mangelte es nicht.

Im Neuen Museum wird, neben der Ring-begleitenden Installation "Schatten werfen", noch 2 Wochen lang die Ausstellung "Sexy-mini-super-flower-pop-op" zu sehen sein. Deutsche Kunst der 60-er Jahre, die immer noch sehr aktuell wirkt..

Eine schönen Aktionstag gestaltete das Stadtmuseum Erlangen. "Geliebte Dinge" lautete der Titel des Events, an welchem private Sammler aus dem Umkreis die zum Teil skurrilen Objekte ihrer Leidenschaften im Museum präsentierten konnten. Richtig klasse fand ich die Rockmusik-Sammlung von Oliver Mechow und dessen mitreissenden Enthusiasmus. Insgesamt war es eine spannende Aktion, bei der es im regen Austausch viel um Begeisterung ging.

Nebenan im Kunstverein gefielen mir die Bilder und Objekte von Bodo Rott "Unreine Reime"

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Okt

2015

The Musical Box in Heilsbronn

Tribute-Bands legendärer Rockgruppen gibt es etliche. Eine der ganz großen Genesis-Covergruppen ist The Musical Box, eine Truppe aus Kanada, die sich durch perfektes Nachspiel des Songmaterials sowie ganzer Shows einen Namen gemacht hat. Zum Auftakt ihrer Worldtour "Selling England by the Pound" debütierte man nun in Heilsbronn. Wer die Originalsongs kennt und liebt, kam voll auf seine Kosten. Der Sound war optimal, die komplexen Songs wurden mit stimmigem Sound und adäquatem Drive dargeboten. Bei den schnelleren Passagen hobs einen fast aus dem Sitz. Und was für ein Drummer!    

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

19

Okt

2015

ART.FAIR 2015

Im Grunde hat sich bestätigt, was ich schon im letzten Jahr feststellen konnte: Von all den mir bekannten Kunstmessen kommt die ART.FAIR in Köln meinem Verständnis und Geschmack von ansprechender zeitgenössischer Kunst am nächsten. Geboten wurde sogennante junge Kunst, Werke junger "aussichtsreicher" Künstler und Künstlerinnen. Dementsprechend war die Veranstaltung für Sammler ideal. Die eine oder andere Galerie und manchen Namen kannte man von der Art Karlsruhe oder von der Stroke in München her. Denoch fanden sich beim Bummel durch die Halle immer wieder Ideen, Erstaunliches und auch Gekonntes. Vieles stand im Zeichen des Post Pop. Von der Klassischen Moderne blieb man glücklicherweise verschont.

Soundtrack: The Rains of Castamere  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Okt

2015

Steve Hackett Ludwigsburg

"From Acolyte to Wolflight" lautet der Titel der aktuellen Steve Hackett Tournee und umfasst Songs aus all seinen Schaffensphasen, wobei auch Stücke aus seiner Zeit als Genesis-Gitarrist darunter sind. In Ludwigsburg wurde den Fans eine ausgezeichnete Show geboten, eine sehr abwechslungsreiche Prog-Rock Musik, von namhaften Musikern hervorragend interpretiert. Die älteren Stücke besitzen neben der hohen Musikalität einen packenden nostalgischen Charme.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

12

Okt

2015

Berlin Art Week 2015

Eigentlich ein klassisches Berlin Wochenende. Tagsüber durch die Galerien schlendern und abends in die Oper. Die Berlin Art Week 2015 bot ein umfangreiches Programm, bei dem eine Auswahl getroffen werden mußte. Die Fotoarbeiten von Cindy Sherman in den me Collectors Rooms bildeten ein Highlight. Welcome to the Jungle im KW über die Abgründe des Großstadtlebens gefiel mir ebenfalls ausgesprochen gut. Im Martin-Gropius-Bau glänzte die Sammlung Würth Von Hockney bis Holbein mit spektakulären Werken aus mehreren Epochen. Die Aufführung des Orfeo im gleichen Haus war sehr speziell und eindringlich.

Eine weitere Barockoper hatte die Komische Oper im Programm: Giulio Cesare in Egitto von Georg Friedrich Händel. Ich mag diese bunten Umsetzungen im Zusammenspiel mit dieser unsterblichen Musik!  .

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

07

Okt

2015

Theo Altenberg Berlin

In Berlin hatte ich nun das Glück, an einer persönlichen Führung des Künstlers Theo Altenberg teilzunehmen. Die Veranstaltung Van Gogh Revisited fand als Kooperation zwischen ihm und seinem Freund, dem amerikanischen Künstler Paul McCarthy, im Rahmen der Rebel Dabble Babble Aktion an der Volksbühne statt. Beide Künstler hatten gemeinsam, inspiriert durch Otto Muehl (Wiener Aktionismus) mehrere großformatige Bilder gestaltet. Altenberg umriss einige interessante Stationen seiner Künstlerlaufbahn, berichtete von Begegnungen mit anderen Künstlerkollegen und war auch für Fragen zur aktuellen Malaktion offen. Neben der überflutenden Rebel Dabble Installation war diese unverhoffte persönliche Begegnung eine echte Erfahrung und leider viel zu kurz.

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Okt

2015

Muse in Camden

Camden Lock Market
Camden Lock Market

Was für eine Fügung! Die fantastische Artrock Band Muse spielte einen überraschend angekündigten Warm-up Gig für ihre Tournee im legendären Electric Ballroom und ich war zufällig gerade in Camden! Nach einer Stunde aufregendem Schlangeanstehen hatte ich mein Ticket (Mein Musical Ticket für den Abend -Sunny Afternoon- lies ich verfallen) ergattert und pünktlich um 8 p.m. ging die Post ab. Aber Hallo! Eine Powerband wie Muse in solch einem Hexenkessel zwischen begeisterten Fans zu erleben ist ein Ereignis. Es war von der ersten Sekunde an ein furioser Auftritt,, bestehend aus den bewährt packenden Livenummern und neuen Titeln des aktuellen Albums Drones. Ja, es gibt auch heute noch richtig gute Rockmusik!

mehr lesen 1 Kommentare

Do

01

Okt

2015

Visiting London

Millenium Bridge
Millenium Bridge

Es ist durchaus möglich, die prägnanten Plätze von London an einem Tag zu erkunden. Beginnend am Buckingham Palace kann man sich  pö-a-pö Richtung Norden hocharbeiten, über Trafalgar (Kunstgenuß in der National Gallery), Covent Garden und Soho, Piccadilly bis hin zum lohnenden Shoppen in der Regent, Carnaby oder Oxford Street. Und kein Besuch der britischen Metropole ohne Flohmarktstöbern sowie einem Besuch der Tate Modern! Am Abend geht's in ein West End Theater. Diesmal gab es eine tolle Show mit Power und krassen Emotionen: Das Musical American Idiot der Punkband Green Day!

mehr lesen 0 Kommentare