The Watch in Rüsselsheim

The Lamb lies down on Broadway ist ein Konzeptalbum der Rockgruppe Genesis und musikalisch eines der besten Alben der 70-er Jahre. Die italienische Band The Watch gab sich nun im Das Rind in Rüsselsheim die Ehre und spielte sämtliche Songs von Lamb lies down sehr nahe am Original. Ergebnis: ein wunderbarer Abend purer Prog-Rock Nostalgie.  

Di

03

Jul

2018

Siren's Call in Luxemburg

Beeindruckend ist in Luxemburg zunächst einmal das Petrusstal, das sich mitten durch die Stadt zieht und somit ein sehr spezielles Panorama bietet. 

Für das Kulturfestival Siren's Call war dadurch die ideale Kulisse geboten. Den musikalischen Teil dieses eintägigen Events lieferten in diesem Jahr eher Bands aus der 2. Reihe, die nichts desto trotz enormes Potential und Kultcharakter besitzen. MGMT und die Eels aus den Staaten, Superorganism und Dream Wife aus England sowie die Holländer Klangstof waren die Hauptacts an diesem herrlichen Sommerwochenende.

mehr lesen

Mo

25

Jun

2018

Rocky Horror Frankfurt

Frankfurt, 23.6 2018. Alte Oper, Vorstellung Rocky Horror Show gegen 22 Uhr. Mitten in seinem Monolog sagt der Erzähler Sky du Mont mit trockener Stimme den Satz: "Deutschland schießt in der letzten Minute den Führungstreffer". Unbeschreiblicher Jubel im Publikum.

Die Aufführung übrigens war klasse. Partystimmung.

mehr lesen

Do

21

Jun

2018

Ed Sheeran, Yes, Supertramp

90000 Zuschauer täglich zu 3 Konzerten im Wembley Stadion - Ed Sheeran hat einiges richtig gemacht im kommerziellen Popgeschäft. Der Brite bleibt auch auf der großen Stadionbühne immer der sympathische Straßenmusiker. Seine Loopgeräte beherrscht er wirklich prima.

In der Londoner O2 Arena findet alljährlich das Stone Free Festival statt. Tag 2 war der Prog Musik vorbehalten. Hier glänzte mit musikalischer Qualität vor allen Dingen die aktuelle Band des Roger Hudgson, ehemaliger Supertramp Bandleader, mit glasklarem Sound und einer Palette von Klassikern. Unübertroffen in ihrer Präsenz, ihrem Können und mit ihren komplexen Songs ist die Gruppe Yes featuring Anderson Rabin Wakeman. Sphärisch, rockig, erhaben. 

mehr lesen

Di

12

Jun

2018

Roger Waters in Berlin

Wenn der Pink Floyd Basser Roger Waters in Berlin aufspielt, sind ausverkaufte Ränge vorprogrammiert. Der wegen seines politischen Engagements, insbesondere  der vehementen Kritik an der Siedlungspolitik Israels umstrittene Musiker bot mit seiner Spitzenband ein fantastisches Konzert mit überwältigender Bühnenshow, wobei die musikalischen Highlights tatsächlich die legendären Pink Floyd Klassiker darstellten.

mehr lesen

Mo

04

Jun

2018

London Kontrastprogramm

Jimmy Eat World, Good Charlotte, Taking Back Sunday, Sleeping With Sirens ,As It IsDream State, das alles sind Namen, die das Metalcore - bzw. Emo Musikerherz höher schlagen lassen. Slam Dunk Festival heißt das an 3 Tagen in England stattfindende Event, an dem nun all diese Bands plus 60 andere vor einem begeisterten jungen Publikum (mit mächtiger Lautstärke) auftraten. Die Newcomer Band The Faim und der Songwriter Rob Lynch hinterließen für mich in Hatfield einen ganz hervorragenden Eindruck.

Joan Baez ist eine Ikone. Sie im Rahmen ihrer aktuellen Fair Thee Well Tour in der ehrwürdigen Royal Albert Hall live zu erleben war ein emotionales Großereignis.

Produktionen im Coliseum, dem Sitz der English National Opera, garantieren seit jeher eine hochwertige Qualität. Die Aufführung des Werkes Chess in dieser Saison bewies dies erneut. Musik, Bühne, Darsteller (Michael Ball!) nahezu perfekt. Es grenzt an ein Wunder, was da auf die Bühne gebracht wurde. Definitiv eine der besten Musicalshows überhaupt.

mehr lesen

Fr

01

Jun

2018

Blumfeld

Eine kleine Sensation in der deutschen Musikszene war es schon, als vor Wochen verlautete, die längst aufgelöste Band Blumfeld würde für einige Konzerte wiedervereinigt und auf Tournee gehen. Im Zuge dessen spielten die Jungs um Jochen Distelmeyer einen lockeren und unterhaltsamen Gig im Erlanger e-werk. Hamburger Schule vom Feinsten.   

mehr lesen

Di

22

Mai

2018

Chess in Chemnitz

Dass Benny Andersson und Björn Ulvaeus klasse Popsongs geschrieben haben, ist hinreichend bekannt. Musikalisch überragend sind allerdings die Kompositionen ihrer Musicals Kristina fran Duvemala und Chess. Zwischen Klassik und Rock werden hier verschiedenste Stile mit wunderschönen Melodien versetzt. Chess stammt noch aus den 80ern und wurde in dieser Spielzeit im Theater Chemnitz aufgeführt. Und zwar richtig gut!

mehr lesen

Di

22

Mai

2018

Frankfurter Highlights

Die Post-Punkband Green Day und das Genre Musical - geht das überhaupt zusammen? Dass diese Verbindung ganz wunderbar funktioniert, zeigte jetzt wieder die Aufführung des erfolgreichen Bühnenstücks American Idiot im Frankfurter Batschkapp. Dynamische Darsteller, knackige Songs und eine Story mit Griff garantierten einen fetzigen Abend.

Die Basquiat Ausstellung Boom for Real in der Schirn ist zweifellos höchst sehenswert. Auf keinen Fall aber sollte man sich die wunderbare Otto Ausstellung im benachbarten Caricatura Museum entgehen lassen. Dieser Mann ist auch als Bildender Künstler ein Phänomen!

Da war doch noch was? Ach ja, die "Neue" Altstadt. Sollte man gesehen haben.

mehr lesen

Mo

21

Mai

2018

Barockstadt Fulda

Fulda - kein schlechter Tipp für einen Besuch. Die hessische Barockstadt besitzt durchaus Charakter. Im ansässigen Schlosstheater wird ein  anspruchsvolles Programm geboten.

Eine Aufführung der Händelserenata Parnasso in Festa, musikalisch präsentiert von der Lautten Compagney, Regie Sigrid T'Hooft, dürfte zweifelsohne ein Highlight dieser Saison gewesen sein. Ganz große Kunst. Neben dem populären Musicalsommer gibt es heuer etliche Gastspiele, wie z.B. Der Partylöwe, eine Produktion des Landestheater Detmold

mehr lesen

Sa

12

Mai

2018

Der Watzmann ruft

Der Watzmann ruft - nach all den Jahren weiterhin mit einer unbeirrbaren Attraktivität. Das Kultmusical um die depperten Dorfbewohner am Fuße des Gipfels lockt immer wieder begeisterte Zuschauer ins Deutsche Theater nach München. Mit vielen Gags und zeitgemäßen Anspielungen gespickt, wirkt die durch knackige Rocksongs gestützte Neuinszenierung herrlich urig, frisch und unterhaltsam. Und der Eberhartinger (EAV) ist echt a geile Sau... *gg*

mehr lesen

Fr

04

Mai

2018

Geneses

Genesis Tribute Bands gibt es einige. Die Formation Geneses aus Braunschweig hebt sich durch einen kraftvollen und präzisen Sound besonders hervor. Ihr Konzert in der Stadthalle Holzminden fand jetzt zurecht ein Publikum, das begeistert mitging. Man kann den Musikern nur dankbar sein, dass sie diese wunderbaren Songs in die neue Zeit retten. Unbedingt die weiteren Tourdaten im Auge behalten!  

mehr lesen

Fr

27

Apr

2018

Steven Wilson Manchester

Der geniale Produzent und Musiker Steven Wilson dürfte heute nicht nur Insidern bekannt sein, zumal seine Songs mittlerweile Chartserfolge erreichen. Mit einer Anzahl arrivierter Gastmusiker absolviert er zur Zeit eine Welttournee, die ihn auch nach Manchester in die Bridgewater Hall verschlug. Das atmosphärische Konzert war ein Hochgenuss für alle Fans gepflegter progressiver Rockmusik.

Wer jemals Livemusik auf einer Bühne eines britischen Clubs erlebt hat, der weiß wovon ich rede: Die großartigen Oddity Road aus Sheffield - noch ein Geheimtipp -  rockten das Deaf Institute und der Saal kochte... Fantastisch!

Alle engagierten Verfechter der Kunstfreiheit können aufatmen. Das Gemälde Hylas und die Nympfen von John William Waterhouse wurde wieder aufgehängt! Die ganze Aktion um die Nackten auf der Leinwand war wohl nur mehr ein PR Gag der Manchester Art Gallery.  

mehr lesen

Fr

13

Apr

2018

Yasi Hofer

Yasi Hofer
Yasi Hofer

Yasi Hofer in der Kofferfabrik in Fürth - ein Ereignis! Was die talentierte Gitarristin aus Ulm kürzlich mit ihrer Band zu Gehör brachte, ließ erstaunen. Mit ihrem Können, ihren Songs und ihrer sympathischen Präsens gehört ihr, die kürzlich noch Gitarrenlegende Steve Vai auf dessen Tour begleitete, eine ganz große Zukunft im Bereich der Rockmusik.

mehr lesen

Do

29

Mär

2018

Steve Vai in Zoetermeer

Guthrie Govan? John Petrucci? Oder Joe Satriani? Wer ist der beste Gitarrist in der Rockmusik? Steve Vai jedenfalls spielt die Gitarre wie von einem anderen Stern. In Zoetermeer in Holland gab er jetzt ein Konzert inklusive Masterclass Vortrag. Eine feine Sache, ein informativer Abend. Neben Anekdoten aus dem Leben des Meisters, seiner Zeit mit Frank Zappa und Whitesnake, erfuhr man viel über sein Gitarrenspiel, über sein Ibanez Modell und das konsequente Erlernen des Instruments. Natürlich gab Steve mehrere Kostproben seines Könnens. Im Vorprogramm überraschte übrigens die fetzige Gitarristin Yasi Hofer aus Ulm. 

mehr lesen

Do

22

Mär

2018

Morrissey in London

Morrissey ist eine Ikone. Der ehemalige The Smiths Sänger hat trotz seiner provokanten und mehr als schrägen Statements eine riesige Fangemeinde hinter sich. Im Alexandra Palace in London präsentierte er jetzt im Rahmen seiner aktuellen Tour ein grandioses Konzert. Mit alten Songmaterial, mit legendären Smithssongs und auch Stücken seines neuen, sehr guten Albums begeisterte er -auch stimmlich- seine Zuhörerschaft.

Das Konzert des ehemaligen Velvet Underground Musikers John Cale im Barbican, mit Unterstützung eines Orchesters, war hingegen solide, aber ohne Griff. 

Die Whyte Horses, eine Entdeckung aus der unerschöpflichen Musikmetropole Manchester, gaben einen erfrischenden Gratisgig im Rough Trade in Shoreditch.

Quasi ein Geheimtipp war die Aufführung des 80-er Musicals A Chorus Line in der Royal Central School of Speech and Drama in Hampstead. Lauter engagierte Nachwuchskünstler, mitreißend in jedem Augenblick.

mehr lesen

Do

15

Mär

2018

Holländer Detmold

Richard Wagner im Landestheater Detmold, Der Fliegende Holländer in einer neuen, interessanten Inszenierung. Die Handlung wurde in ein Kino verlegt und brachte durch diesen distanzierten Blick ungewohnte Sichtweisen in das Geschehen ein. Eine, wie ich meine, gelungene Interpretation, auch musikalisch mit vielen Highlights.

mehr lesen

Mi

07

Mär

2018

Vampire Köln

Ob es an dem eher düsteren Sujet liegt oder an den teilweise sperrigen Songs, jedenfalls konnte sich das im deutschsprachigem Raum sehr erfolgreiche Musical Tanz der Vampire international nie etablieren. Mir gefällt die Musik von Jim Steinman außerordentlich. Polanski's Film wurde ein Klassiker. Der Musical Dome in Köln liefert jetzt eine ansprechende Show. Der Keyboard- und Synthiebrei aus den Lautsprechern allerdings klingt für meinen Geschmack zu sehr nach Konserve und wenig nach Livesound einer Band plus Orchester.

Im Museum Ludwig gibt  es wieder Pop Art zu genießen: James Rosenquist, Eintauchen ins Bild.   

mehr lesen

Fr

02

Mär

2018

Hamilton London

Hamilton, der neue Musical Hit, für den in New York exorbitante Ticketpreise gezahlt wurden, hat nun London erreicht. Ein wenig von dem Hype ist spürbar und tatsächlich strahlt die Show in jeder Sequenz eine erfrischende Power aus. Die Songs, größtenteils Rapnummern, wirken wie Videoclips, in denen ständig Bewegung stattfindet. Mitreißend.

Kinky Boots im Adelphi Theater bietet ebenfalls einen ausgezeichneten unterhaltsamen Abend. Das sollte man sich eigentlich auch in Hamburg in der deutschen Fassung ansehen.

Eine sehr schöne Fotoausstellung bietet dieser Tage das Proud: Sixties Style, Fotos von Brian Duffy.

mehr lesen

Di

27

Feb

2018

A-ha in München

Zu Tausenden pilgern Fans der Popgruppe A-ha dieser Tage in deren Konzerte, um eine der erfolgreichsten Bands der 80-er Jahre noch einmal live zu geniessen. In München wurde die Fangemeinde nicht enttäuscht, man erlebte ein solides unplugged Konzert, gespickt mit umjubelten alten Hits und neueren Songs.

Apropos München. Hin und wieder ist ein Besuch im Museum Brandhorst ziemlich lohnend.  

mehr lesen

Do

22

Feb

2018

Karlsruhe Wochenende

Es gibt einige Genesis Tribute Bands in Europa, Trick of the Tail sind  mit ihrer Show und musikalischen Qualität zweifellos eine der besseren. Im Januar spielten sie einen umjubelten Gig im Kalsruher Substage.

Metamorphosen - die Ausstellung des Franzosen Paul Cezanne in der Staatlichen Kunsthalle     Karlsruhe dürfte ein Renner für Kunstfreunde gewesen sein, zumal diese Schau auch sehr informativ war. 

mehr lesen

So

28

Jan

2018

Frontm3n

Frontm3n - so nennt sich die Formation dreier erstklassiger Musiker und Sänger, die sich vor Jahren in der Band von Cliff Richard kennengelernt haben und nun gemeinsam auftreten. The Hollies, The Sweet und 10cc lauten ihre Referenzen, und die bekannteren Songs dieser Legenden gehören zu ihrem sehr nostalgischen Repertoire. Das Konzert in Nürnberg war eine feine Sache.

mehr lesen

Do

18

Jan

2018

London Musicals

Jahresbeginn in London - kein Schnee, kein Regen, aber viel Musik. Um ein günstiges Musicalticket zu ergattern, reiht man sich am besten in die Schlange vor dem TKTS Shop am Leicester Square ein. Auch die kleineren Produktionen bieten eine hervorragende Qualität. Als Beispiel möchte ich Girl from the North Country mit Songs von Bob Dylan nennen. Sehr empfehlenswert. The Woman in White von Sir Andrew Lloyd Webber ist nicht nur musikalisch interessant, sondern als Adaption einer englischen Schauernovelle richtig spannend. 42nd Street im legendären Theatre Royal Drury Lane hingegen wirkt aufgeblasen. Eine große Show zwar, tänzerisch klasse, inhaltlich allerdings weniger packend.

Immer wieder empfiehlt sich der Besuch eines Rockkonzerts auf einer der kleineren Bühnen der Stadt. In der Academy Islington bestätigte das jetzt wieder überzeugend die Tributeband The Smyths. Beste Stimmung, tanzende und mitsingende Fans bis in die letzte Reihe des ausverkauften Hauses. 

Für Kunstliebhaber bietet die Stadt mit ihren Museen und Galerien ein wahres El Dorado. Im Barbican ist die Ausstellung Basquiat Boom for Real mit vielen Hintergründen aus seinem Leben sehenswert. Wenn mich nicht alles täuscht, wird sie demnächst in die Schirn exportiert.

mehr lesen

Mi

10

Jan

2018

Silvester in Paris

Zum Jahreswechsel nach Paris - keine schlechte Wahl, zumal es in der Metropole keine Silvesterballerei gibt. Es muss nicht immer der Louvre oder das Centre Pompidou sein, wenn man Kunst genießen möchte. Auch andere Häuser bieten durchaus Sehenswertes. Werke verschiedenster Künstler zeigt die Schau Pop Art - Icons that matter im Musee Maillol. Im La Halle Saint Pierre, bekannt für Art Brut und Skurriles, lockt eine Ausstellung mit Requisiten aus Kultfilmen. Seinen musikalischen Ausklang fand das vergangene Jahr mit Rossini's Oper Le Comte Ory in der Opera Comique, eine vergnügliche Aufführung, die mehrmals  zu herzhaftem Lachen Anlass gab.

mehr lesen

Di

02

Jan

2018

Madrid City

Madrid - die Stadt, die niemals schläft, aufregend, offen, bunt. Um die Puerta del Sol herum kommt die Stadt erst in den Morgenstunden zur Ruhe. Cafes, Bars, Restaurants und Shopping malls locken Tausende in die Stadt. Kulturell  bieten etliche Museen, Galerien oder Theater ein reichhaltiges Programm. Im Teatro Caser Calderon gibt es das Musical La Familia Addams, eine vergnügliche Horrorshow.

mehr lesen

Do

28

Dez

2017

Alice Cooper in Ludwigsburg

Er ist einer der größten Entertainer der Rockmusik und schlägt sich seit Jahrzehnten beachtlich im Rockbusiness. Alice Cooper. Geschätzt sowohl unter Heavy Metal Freaks wie auch Rock- oder Progfans jeder Altersklasse umgibt er sich in seiner Band mit den erlesensten Instrumentalisten. Seine aktuelle Tour verschlug ihn jetzt nach Ludwigsburg, wo es übrigens einen netten Barock-Weihnachtsmarkt gibt. Was soll man sagen? Die Show des Meisters mit bekannten Hits, neuen Songs und altbewährter Horrorshow funktionierte immer noch bestens. Gitarristin Nita Strauss, die reinste Augenweide, spielte wie Sau und rockte den Saal. 

So

24

Dez

2017

The War On Drugs

Eine der innovativsten Bands der letzten Zeit dürfte die amerikanische Formation The War On Drugs sein. Mit ihrem Frontmann Adam Granduciel kreieren sie einen Sound, der auf bekannten Elementen aufbaut und dennoch sehr aktuell klingt. Erwähnenswert ist auch das wunderschöne Video Holding On. Im November gastierten die Musiker in der Muffathalle in München. Ausverkauftes Haus, schwingende Gitarreneffekte, begeisterte Zuhörer.  

mehr lesen

Do

21

Dez

2017

Pop Unlimited Stuttgart

Eine kleine aber feine Graphik-Ausstellung zeigt die Staatsgalerie Stuttgart in diesen Wochen. Pop Unlimited lautet der Titel dieser sehenswerten Schau. Arbeiten amerikanischer Künstler wie Andy Warhol oder Jim Dine vermitteln einen Einblick in das Lebensgefühl der 60-er Jahre. 

Mo

11

Dez

2017

Future Islands

Im November gastierte die US-Band Future Islands in München. Volles Haus in der Theaterfabrik und ab ging die Post!

mehr lesen

Mo

04

Dez

2017

Die lustigen Weiber von Kassel

Um es gleich vorweg zu nehmen, mir hat diese aktuelle pfiffige Interpretation von Otto Nicolai's Oper Die lustigen Weiber von Windsor im Staatstheater Kassel prima gefallen. Hier war der John Falstaff mal nicht ein übergewichtiger alter Herr, sondern ein strammer junger Charmeur. Nicht die moralisierenden Spießbürger siegten am Ende, sondern der geradezu anarchistische Verführer. Eine gewagte Umdeutung, aber, wie ich fand, mit kleinen Ecken unterhaltsam gelungen. Musikalisch war diese farbige Aufführung ebenfalls ein Vergnügen.

mehr lesen

Do

23

Nov

2017

Manchester City of Music

Manchester - wunderbare Stadt der Musik! Gerade im Herbst kommen viele KünstlerInnen zu Auftritten hierher, sodass an fast jedem Abend ein musikalischer Leckerbissen geboten wird.

Squeeze, bekannt aus den 80-er Jahren, spielten dort im November einen grossartigen Gig, im Vorprogramm hatten sie Nine Below Zero mit der tollen Charlie Austen und Mark Feltham (mit wem hat der noch nicht gespielt?!). Auf der Zeitschiene noch weiter zurück in die wunderbare Epoche der Beatmusik datiert man die Legenden Gerry and the PacemakersThe Tremeloes, Vanity Fare, The Searchers und Love Affair. In der Bridgewater Hall lieferten Celtic Woman einen soliden Gig. Und Big Country durfte ich abermals erleben, diesmal auf der Stage von Band on the Wall im Northern Quartier

mehr lesen